Totale Mondfinsternis

Am Mittwoch, den 15.6., gibt es keinen „gewöhnlichen“ Vollmond, sondern eine totale Mondfinsternis. Wer sich diesen „Blutmond“ nicht entgehen lassen will, sollte ab circa 21:30 Uhr wachsam sein. Zwar stehen die Chancen dafür, sich das Spektakel komplett anzusehen, nicht allzu gut, aber hoffen wir einfach mal auf gutes Wetter und einen schönen Blutmond. Insgesamt soll die Mondfinsternis übrigens 100 Minuten dauern – so lange war sie seit einer Dekade nicht mehr.

Wie man das Ganze magisch nutzen kann oder möchte, muss wohl jeder für sich herausfinden, dabei hilft es mE wirklich mal zu gucken, was rein tatsächlich bei einer Mondfinsternis passiert und welche Symbolik man ganz persönlich damit verbinden würde, wenn man so vom Kernschatten oder der Rotfärbung des Mondes liest. Sich mit Mondgöttern und -göttinnen, Mythen und Aberglauben auseinander zu setzen, kann ebenso hilfreich sein. Natürlich kann man auch einfach darüber meditieren oder es beim Sehen und Staunen belassen.

Einen schönen Beitrag zum Thema Mondfinsternis und Göttinnen gibt es übrigens auf dem Blog von Artedea.

Viel Spaß!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Totale Mondfinsternis

  1. Bei uns versteckte sich der errötete Mond schamhaft hinter Wolken. Aber eine eigenartige Stimmung war trotzdem zu spüren.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Alruna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s