Suchen und Antworten II

Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe Fragen und Antworten! 😉 In dieser Rubrik gucke ich mal auf die Suchbegriffe, mit denen die Leute auf meinen Blog gekommen sind, worunter immer so manches ist, was etwas seltsam ist, anderes aber durchaus interessante Fragen sind, die ich hier auch gern beantworte, falls der Suchende sich nochmal auf diese Seite verirren sollte … Los geht’s:

tarot gewitter – Öhm, hmm …?? Karten legen bei Gewitter geht sicher. Ein Gewitter vorhersagen vielleicht auch. Zumindest Der Turm zeigt ja einen Blitz. 😉

magie fuer einen sturen menschen – Na, na, wir werden doch nicht jemanden zu etwas zwingen wollen mittels Magie? Bei Sturheit muss man sich halt oft entscheiden, wenn keine geschicktere Lösung zur Hand ist: ist man selbst noch sturer oder gibt man einfach nach?

äpfel und magie? – Sicher! Das Kerngehäuse des Apfels wird von vielen als Pentagramm gesehen, beim Querschnitt eines Apfels bildet die Frucht zudem einen Kreis um dieses Pentagramm, es ist also ein Pentakel. Äpfel sind in vielen Mythen und Märchen verarbeitet – der verbotene Apfel im Paradies oder auch Schneewittchens vergifteter Apfel oder die reifen Äpfel bei Frau Holle. Iduna ist die nordische Göttin der Jugend und Unsterblichkeit und hütet die goldenen Äpfel, die den Göttern ebenjene Attribute verleihen. Auch die Hesperiden hüteten goldene Äpfel, die ewige Jugend verliehen. Ischtar und Aphrodite werden mit dem Apfel als Symbol der Erde und des weiblichen Prinzips in Verbindung gebracht. Somit wird der Apfel in der Magie oft auch für Fruchtbarkeits- und Liebesangelegenheiten verwandt.

einzelne teile einer kerze – Öhm, ich würde ja sagen, das sind halt Docht und Wachs.

freundschaft kerzenmagie / neue freunde finden durch hexerei – Das ist immer wieder eine beliebte Suchanfrage. Ich fürchte, wahre Freunde sind heutzutage sehr selten geworden, gerade auch hier in der Großstadt, wo jeder seine Anonymität und Freiheit beschützen möchte. Das wichtigste, um Freunde zu finden, ist sicher erstmal sich selbst darauf einzulassen, denn Freund sein bedeutet nicht nur gemeinsam Spaß haben, sondern Freud wie Leid zu teilen und auch die Mauern um sich herum zu senken, sodass der andere einen erreichen kann. Meinen „normalen“ Freundeskreis habe ich auf die altmodische Art gefunden – ausgehen, Leute ansprechen, Kontakte knüpfen und pflegen. Meinen magischen Freundeskreis habe ich, mangels einer Ahnung (damals jedenfalls), wo ich suchen sollte, mit ein bisschen Magie gefunden – vielleicht poste ich da demnächst mal mein Ritual. Wichtig bei der Freundessuche mittels Magie ist mE aber, dass man weiß, welche Art Freunde man sucht, was einem an Freunden wichtig wäre, aber seine Wünsche nicht so genau formuliert, dass sie vielleicht nur auf 3-4 Personen auf dem gesamten Globus zutreffen. Und merke: Kein Mensch ist perfekt und auch jemand, der so seine großen und kleinen Schwächen und Fehler hat, kann ein guter Freund sein!

räuchermischung zum erden – Auf jeden Fall Vetiver reinpacken. Oder Patchoulie …

kerze ins fenster stellen – Aber bitte auf die Vorhänge aufpassen!

rituale zaubersprüche erfolg im rechtsstreit – Ach, ja … ich würde sagen, vor allem braucht man einen guten Anwalt. Eine Kerze für Justitia und ein bisschen Weihrauch, während man ihr das Problem schildert und sie um Hilfe bittet, schadet aber sicher auch nicht.

wenn am ende einer legung der narr kommt – Kommt auf die Legung an, das ist weder prinzipiell schlecht noch gut. Der Narr ist ja ohnehin immer Anfang und Ende einer Reise zugleich.

magie partnerschaft nicht melden – Wenn sich der Partner nicht meldet, kann es dafür viele Gründe geben. Probleme, Stress, Desinteresse … am besten findet man den wahren Grund erstmal heraus, bevor man einfach rumzaubert.

liathano weg – Nein, weg bin ich nicht, aber das hier ist mein Weg und jemand hat sich sogar meinen Namen gemerkt, super! 🙂 Über Suchanfragen, die meinen Namen oder den meines Blogs beinhalten freu ich mich natürlich auch immer besonders, denn das heißt ja, jemandem hat es hier gefallen und er möchte zurückfinden. So viel für heute, Fortsetzung folgt!

Advertisements

3 Gedanken zu “Suchen und Antworten II

  1. Weißt du eigentlich, wie viele Äpfel man durchschneiden muss, um ein fünfstrahliges Kerngehäuse zu finden? (Angeblich gibt es Sorten, bei denen das häufiger vorkommt – das wäre mal ein interessantes Projekt, wenn man sowieso gerade Unmengen an Apfelmus braucht. )

  2. Da es ja hunderte Sorten gibt, könnte das eine langwierige Angelegenheit werden. 😉 Wobei ich in einem Apfelsortenbuch auch schon welche gesehen habe, wo das Gehäuse explizit als fünfeckig bezeichnet wurde und die dann im Querschnitt halt auch so aussahen wie das Bild oben.
    Ich esse ja meist Äpfel von daheim, wo alle Familien einen Apfelbaum haben und die verschiedenen Sorten munter getauscht werden, darunter sind auch immer mal wieder welche mit Sterngehäuse. Aber es gehört vermutlich schon etwas Glück dazu!

    Das obige Bild zeigt übrigens eine „Rote Sternrenette“.

  3. ich liebe den anblick durchgeschnittener äpfel,aber auf fünstrahlig habe ich noch nicht geachtet.melde sofort bei vorkommen.blitzgescheit die magierin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s