Wieder zurück!

Stress, Chaos und viel Bedrückendes sorgten dafür, dass ich einfach mal eine Winterpause einlegen musste, um in mich zu gehen, neue Kraft zu sammeln und neue Hoffnung. Aber sowie das Licht zunimmt, so kommt auch meine Energie wieder zu mir und so wird es Zeit, dass ich auch den Blog, den ich sträflich vernachlässigt habe, nun wiederbelebe!

Ich freue mich schon unheimlich auf Imbolc (am 2.2. oder zum Vollmond am 7.2., mehr dazu in einem anderen Beitrag), es ist eines meiner liebsten Feste, denn es lässt mich an den nahenden Frühling denken, an Blütenpracht, summende Bienen und wärmende Sonnenstrahlen. Außerdem ist es für mich ein so warmes, ruhiges – aber trotzdem belebendes – und Hoffnung spendendes Fest, keine rauschende Party, aber Balsam für die Seele. Zur Einstimmung höre ich schon mal das hier:

Das „Circle of the Seasons“-Album von Lisa Thiel kann ich übrigens wärmstens empfehlen, schon zu Samhain und Yul liefen die entsprechenden Songs bei mir rauf und runter, sie haben wunderschöne, passende Texte und sind sehr eindringlich – ohne viel Schnicksack können Gesang und Instrumente einfach wirken und berühren.

Ich hoffe, ihr hattet alle magische und erkenntnisreiche Raunächte, wurdet nicht von der Percht aufgescheucht und seid gut ins neue Jahr gekommen. Meine Jahreskarte war „Die Sonne“ – wenn das mal nicht vielversprechend ist! Wobei ich fürchte, darin liegt auch eine Herausforderung, nur welche genau, das weiß ich noch nicht. Auf ein schönes Jahr 2012 (garantiert ohne Weltuntergang ;))!

Advertisements

6 Gedanken zu “Wieder zurück!

  1. Schön das du wieder da bist 🙂 Ich freue mich auch sehr auf Imbolc. Hab mich in Irland so viel mit Brigid beschäftigt das ich es seitdem kaum erwarten kann *g*
    LG
    Karmi

  2. Schön, wieder von dir zu lesen!
    Ich habe für Imbolc schon Urlaub eingetragen, das ist mein liebster Feiertag, mit dem ich sehr viel verbinde. Zum einen schafft es die Sonne ab da wieder über den Berg und es ist zudem unser Hochzeitstag 🙂
    LG Alruna

  3. Da ich Deinen Blog erst kürzlich entdeckt habe (gleich fasziniert gewesen und mir die halbe Nacht beim Stöbern um die Ohren geschlagen), habe ich Dich noch gar nicht vermisst ;-), finde es aber schön, dass Du weiter schreibst.
    Auf Imbolc freue ich mich auch schon sehr. Das Fest des Neubeginns könnte in diesem Jahr für mich gar nicht passender kommen. Tatsächlich habe ich etwas hinter mir gelassen und beginne jetzt etwas Neues. Mit allem was dazu gehört: Vorfreude, Kribbeln, ein bisschen Euphorie und ein bisschen Zweifel (wird es mir denn auch gelingen?) Und natürlich, allem anderen voran, die Neugier. 🙂

    • Oh, das freut mich aber, dass ich dein Interesse wecken konnte!
      Ich habe auch schon gemerkt, dass die Themen der Feste sich oft auch in meinem Leben manifestieren, sodass es noch leichter fällt, sich da einzufühlen und die passenden Rituale, Meditationen, Affirmationen oder einfach nur Gedanken zu machen. Viel Erfolg dir mit dem Neubeginn!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s