Neues Gewand & Frauentee

Ich hatte mal Lust auf ein neues, frisches Blogdesign und bin erstmal bei diesem hier gelandet. Mal sehen, wie lang es anhält, so ganz zufrieden bin damit noch nicht, aber obwohl ich das alte sehr schön fand, bin ich momentan sehr erpicht auf Veränderung und Erneuerung, was sich eben nicht nur auf die reale, sondern auch auf die virtuelle Welt auszuwirken scheint. 🙂

Ich habe heut nur ein kleines Rezept zum Teilen: einen „Frauentee“, der mir in der „Wolfszeit“ hilft, wenn ich mal mit Unterleibsschmerzen zu kämpfen habe. Das kommt eigentlich selten vor, aber wenn ich mich nicht sehr gesund ernähre, dann wird es wirklich schlimm. Aber mit diesem Rezept wird es doch um einiges erträglicher, vielleicht mag es die ein oder andere ja auch ausprobieren:

Gemeine Schafgarbe3 Teile Frauenmantel
2 Teile Zitronenverbene
1 Teil Schafgarbe
1 Teil Brennessel
1 Teil Hirtentäschel
2 Teile Himbeer- oder Erdbeerblätter

Wer zu starke Blutungen hat, kann den Hirtentäschelanteil noch erhöhen. Frauenmantel ist in der Alternativmedizin DAS Frauenkraut schlechthin mit vielfältigen Wirkungsweisen, die Schulmedizin billigt ihm immerhin auch Wirkungen gegen Magenbeschwerden zu. Brennessel ist auch eine Pflanze, die vielfältige Anwendungsmöglichkeiten hat (wie gut, dass sie auch in so großer Zahl überall wächst!), unter anderem auch bei Menstruationsbeschwerden. Schafgarbe ist ebenso wie Frauenmantel ein typisches „Frauenkraut“.
Statt Zitronenverbene kann man auch Eisenkraut nehmen, die beiden sind verwandt und haben ähnliche Wirkungen, ersteres schmeckt mir aber besser. Auch die Himbeerblätter dienen hauptsächlich dem Geschmack, sind aber auch Stabilisatoren, die eine Entmischung der Teeteilchen bei längerer Lagerung verhindern.

Die Kräuter kann man übrigens alle recht gut selbst sammeln und trocknen, wenn ihre Zeit reif ist. 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “Neues Gewand & Frauentee

  1. Ich dachte bei mir heute auch schon, dass ich meinen Header wieder ändern müsste. Mir wird auch immer schnell langweilig 🙂
    Zwischendurch braucht es einfach immer mal wieder Veränderungen, auch wenn es nur sowas wie das Blogoutfit ist.
    BB
    Alruna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s