Wochenrückblick

Da für mich das Bloggen ja ein bisschen ein Buch der Schatten & Tagebuch ersetzt und weil ich es bei anderen immer gern lese, werde ich jetzt ab und an auch Wochenrückblicke posten. Macht das Ganze ja auch etwas persönlicher. 🙂

[Gelesen] „Crown of Stars“ von Kate Elliott (ein re-read), „Divine by Mistake“ von P.C. Cast, Blogs und sehr viel für meine Abschlussarbeit
[Gehört] The Crow OST, Qntal, Teemusik, Hero OST, Nevermore, Onlineradio und „Machiavelli für Frauen“ (hmm…)
[Gesehen] „Die Herrschaft der Männer“ (uff!), ein paar Folgen „Ally McBeal“ jeweils zum Abendessen (schlechte Angewohnheit)
[Gegessen] Anti-Erkältungs-Gemüsesuppe, Auberginen-Champignon-Auflauf, Nudeln mit Möhren-Kräuter-Sauce, Gurkensuppe (die 4 Personen für eine Kürbissuppe hielten …), äthiopisch inspirierter Eintopf mit roten Linsen, viel Obst
[Getrunken] viele Kräutertees und viel warmes Wasser, um die Erkältung in Schach zu halten
[Gemacht] aus den Federresten vom letzten Jahr endlich mal was fertig gebastelt (für ein ganzes Federkleid hat es nicht gereicht, aber nuja), an meiner Arbeit geschrieben
[Gedacht] Für mich ist Liebe immer bedingslos – das ist ja auch manchmal das Verheerende. Bedingungen knüpfe ich aber an Beziehungen. (Gedanken inspired by Wilde Wölfin 😉 )
[Gefreut] Über eine Einladung.
[Geärgert] Über die Erkältung, die es mir wahrscheinlich unmöglich macht, die Einladung wahrzunehmen.
[Gelacht] Viel – während ich „Divine by Mistake“ las.
[Gelernt] Die Göttin Eostre/Ostara gab es wohl gar nicht. Aber in mein Pantheon hielt sie ohnehin nie Einzug.
[Gekauft] Nahrungsmittel; geliebäugelt mit einer Digicam, aber die Auswahl ist erschlagend.
[Spirituelles] Geräuchert, mal wieder Heilsteine rausgekramt, im herrlichen Vollmondschein gebadet, in den Rauhnachtsaufzeichnungen gelesen

Ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Woche!

Advertisements

2 Gedanken zu “Wochenrückblick

  1. Ich kenn die CD zwar nicht so ganz lang, aber da sind defintiv Alltime-Favourites drauf, wie zum Beispiel von den Violent Femmes oder Nine Inch Nails. 🙂 Auf Soundtracks findet man eh oft ganz tolle musikalische Perlen!

    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s