Bestanden!

Vor kurzem habe ich das Ergebnis meiner Abschlussarbeit bekommen. Ich war ja doch etwas besorgt, weil man sich in meinem Studiengang die Themen dafür nicht aussuchen kann, sie werden zugelost – und von dem Thema, das ich bearbeiten musste, hatte ich vorher noch nie gehört, sodass es doch erstmal ein bisschen schwierig war, da reinzukommen und ich das Gefühl hatte, die Arbeit könne nie mehr als oberflächlich werden. Letztlich aber habe ich mit einer guten Note bestanden. Erleichert bin ich schon, von Herzen freuen kann ich mich noch nicht so ganz. Da bin ich wohl noch vom Elternhaus geprägt („Wie,du hast nur das zweitbeste Abitur der Schule, warum nicht das Beste?!“), wo es immer nur Tiraden gab, wenn ich nicht die Allerbeste war – und wenn ich es war, dann gab’s kein Lob und Nix, sodass ich Erfolgen auch keine große Bedeutung mehr beigemessen habe.

Oder aber ich bin einfach noch zu gestresst, da ja nächste Woche die Abschlussklaur meines Schwerpunktfachs ansteht (und die Motivation zum Lernen verlässt mich langsam, aber stetig). Ich hoffe, Justitia lässt mich weiterhin gerechte Urteile fällen (ist ja eh nur zu Lasten fiktiver Personen) und Athene verleiht mir etwas Weisheit. 😉  Wenn die Klausur nur nicht schon wieder kurz nach Neumond wäre (irgendwie fühle ich mich da geistig und körperlich immer etwas weniger fit, seufz) …

Advertisements

8 Gedanken zu “Bestanden!

  1. Hallo Liath,

    gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz herzlichen Glückwunsch!!!! 🙂 🙂 🙂 Und wenn Du Dich (noch) nicht recht freuen kannst, dann freue ich mich einfach für Dich mit! 😉

    Liebe Grüße, Lailokeny

  2. Von mir auch herzlichen Glückwunsch! Dass du dich noch nicht freuen kannst liegt vielleicht auch dran, dass die ganze Anspannung auf einmal weg ist und man das Gefühl hat, leer zu sein. Das habe ich nach meiner letzten Prüfung auch erlebt – morgens war ich noch voller Vorfreude und wollte danach feiern gehen – doch dann, als es wirklich vorbei war, wollte ich nur noch ins Bett. Ein paar Tage später hat sich die Freude dann aber eingestellt, als ich gemerkt habe, dass ich noch andere Lebensinhalte habe 😛

    LG

  3. @Lailokeny: Schön, wieder von dir zu lesen und danke dir ganz herzlich für die lieben Worte! 🙂

    @sea: Ich danke dir sehr!

    @Jacy:Ja, das stimmt, dieses Gefühl kenne ich auch ganz gut, weshalb ich auch gar keine Verabredungen mehr für das Feiern von abgeleisteten Klausuren treffe, weil ich mich da eh immer miserabel fühle und am liebsten mit einem heißen Kokosmilchkakao im Bett wäre, um mich zu erholen. Danke auch an dich!

    Alles Liebe an euch,
    Liath

  4. Hallo Liath,

    huch, habe ich wirklich schon so lange keinen Kommentar mehr geschrieben? Das war mir gar nicht so bewusst. Na, mitgelesen habe ich aber nach wie vor ganz fleißig. 🙂

    Herzlich, Lailokeny

  5. @Amala: Herzlichen Dank auch an dich!

    @Lailokeny: Das freut mich natürlich! Kann auch sein, dass ich irgendwie ein etwas verzerrtes Zeitgefühl habe derzeit oder vielleicht kam mir bei einem Artikel mal in den Sinn, dass ich deine Meinung als intelligente und interessante Diskussionsteilnehmerin gern gehört hätte und das hat sich dann besonders festgesetzt. Was natürlich kein Vorwurf sein soll, hier darf ja jeder schreiben oder still mitlesen, wie er mag, ganz klar. 🙂

    LG
    Liath

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s