Grüß Göttin, April!

Ah, April, neben dem Oktober mein Lieblingsmonat. Im April liegt Liebe in der Luft, Fruchtbarkeit, Wachstum, Freude, Lebendigkeit und Schönheit. Grasmond, Wandelmond, Saatmond, Ostermond, Launing – du hast so viele Namen, April! Und ich hoffe, du machst deinem Namen alle Ehre – April kommt (wohl) vom lateinischen „aperire“ (öffnen – in diesem Falle der Knospen) oder auch von „apricus“ (sonnig). Auch eine Verbindung zu Aphrodite wurde behauptet – ich kann das durchaus nachvollziehen, für mich ist sie im April immer besonders präsent.

baumblütenliebe

Im April muss ich:

einen neuen Nebenjob finden/Geld verdienen

einen Arzt besuchen

lernen, Hilfe anzunehmen

 

Im April werde ich:

eine Hausarbeit fertig stellen und abgeben

Geburtstag haben

fast eine ganze Woche lang Strohwitwe sein

weiter mit den 12 wilden Schwänen arbeiten

 

Im April will ich:

50 Seiten für Geheimprojekt A schreiben

ausgelassen Beltaine feiern

wieder mehr Yoga machen

einige Dinge verkaufen

meine neue alte Nähmaschine ausprobieren

einen kleinen Maibaum mit Kranz basteln

 

Im April wünsche ich mir:

Zeit für mich

mehr Licht als Schatten

Gesundheit

viel Sonnenschein

Was erwartet euch im April?

Advertisements

14 Gedanken zu “Grüß Göttin, April!

  1. Bei deinem Artikel kriegt man ja noch mehr Lust auf den April 😉
    Was mich im April erwartet:
    zwei Unterrichtsbesuche in Spanisch (Oh mein Gott!)
    ein hoffentlich tolles Beltanefest an den Externsteinen (Yuppi!)
    Yoga und hoffentlich gaaaanz viele Wanderungen in der Natur!

    Ich hoffe, du findest einen Job! Ich weiß ja nicht, was du studierst, aber bei mir hat Nachhilfe sich immer rentiert… die sind dann zu mir nach Hause gekommen und ich habe 15euro die Std bekommen… kann man auch bequem von zuhause aus neben einem anderen Job machen…
    Hexische Grüße! Sofia

    • Ach, ich würde auch gern mal zu den Externsteinen, aber dieses Jahr wird es wohl wieder nichts. Ganz viel Spaß dir und bei allen anderen Vorhaben und Aufgaben!

      Ich studiere Jura und wenn Fortuna mir gewogen ist, habe ich vielleicht schon sehr bald einen ganz tollen Nebenjob, der zwar in eine andere, aber spannende Richtung geht. Über Nachhilfe habe ich auch nachgedacht, aber ich bin leider didaktisch nicht allzu gut und auch keine sehr geduldige Lehrerin, fürchte ich.

  2. im april werde ich wenigstens einmal yoga in einer behinderten-gruppe machen, zwei meiner quilts auf einer messe ausstellen (die nadelwelt in karlsruhe), einen weiteren wichtigen schritt richtung familienfrieden gehen und mir richtung ende des monats mal überlegen, was ich für den urlaub einpack…

    • Oh, viel Spaß beim Gruppenyoga und auf der Messe! Und Urlaubsplanung klingt auch toll, sowas überlege ich mir immer viel zu spät und stehe dann ohne Zahnbürste und Schlüpfer, aber mit viel zu viel Reiselektüre da – oder so. 😉

  3. Ich werde im April hauptsächlich an den 12 Schwänen weiterarbeiten, weil ich da im Moment hinterher hinke. Und ich wünsche mir, dass ich bald wieder im Garten arbeiten kann.
    Dein Foto ist wieder mal wunderschön!

    • Danke dir. 🙂 Ich muss auch schauen, dass ich mit den Schwänen immer hinterherkomme, manche Sachen – wie die Trancereise – erfordern ja doch mehr Zeit als mal eben 5 Minuten vor dem Zubettgehen.

  4. Ui, das ist aber ein gut verplanter April! Ich liebe diesen Monat auch, auch wenn ich nicht weiß warum. In zwei Wochen wird mein Schildkrötenbaby 2 Jahre alt, schon! Und ich bin auf Häuslesuche… und das Trimester ist auch schon wieder um und ich muss Zeugnisse schreiben und bei Lehrerbesprechungen dabei sein…
    LG Wanderhexe

  5. Liebe Liath,
    an dieser Stelle möchte ich mich endlich mal melden.Mich erwartet am kommenden
    Sonntag die Konfirmation meiner Tochter inklusive der Feier.Das Ganze nimmt doch
    viel Zeit in Anspruch.Ich bin nervös und setzt mich ganz schön unter Druck.Ich bin
    froh,wenn alles vorbei ist.
    Liebe Grüße

  6. Mich erwartete ein Ende und daraus resultierend natürlich auch – ein Neuanfang. Beruflich. Was sich allerdings auf meine gesamte Lebenssituation auswirkt und auf mein Befinden… Ich wünsche Dir viel Erfolg & Freude beim Umsetzen Deiner Pläne in diesem lebhaften Monat! Und was Aphrodite angeht, da würde ich Dir auch direkt zustimmen, ist irgendwie stimmig! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s