Nachtrag

Ihr Lieben,

ich bin wirklich unheimlich gerührt von eurem Mitgefühl. Eigentlich wollte ich gar nicht so bedauernswert klingen – an ein eher kühles Familienverhältnis habe ich mich schon seit vielen Jahren gewöhnt und über so manch verkorksten Geburtstag kann ich inzwischen auch gut lachen. Abgesehen davon waren in manchen Jahren durchaus auch wunderbare Geschenke, Briefe oder Anrufe  voller Liebe vorhanden und in den Jahren, wo ich und alle anderen meinen Geburtstag ignorierten, hatte ich auch oft eine angenehme Zeit ganz für mich allein – was ja definitiv weniger stressig ist als eine große Party zu organisieren.

Dennoch freue ich mich, soviel Herzlichkeit von euch allen zu lesen, obwohl ihr mich nicht kennt und das geht mir Nahe, obwohl ihr so weit weg seid. Ich werde mir all eure Kommentare am 27. nochmal vornehmen und mich bestimmt sehr darüber freuen, wenn ich nach einem hoffentlich schönen, sonnigen Spaziergang an einem meiner Lieblingsorte zuhause gemütlich ein Glas Met trinke. Ich danke euch dafür!

Advertisements

4 Gedanken zu “Nachtrag

  1. Kühles Familienverhältnis? Na da muss ich doch mal nachlesen (hänge etwas hinterher mit meiner Blogliste), dafür bin ich quasi Expertin ;-P (bzw. für nicht existente Familienverhältnisse – denn ich habe seit Jahren keinen Kontakt zu niemandem…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s