Fliederbotschaft und Kesselmagie

Letzte Woche am Mittwochabend ging ich, wie so oft in jeder Woche, den Weg zur Tram. Und wie so oft schaute ich, ob der Fliederbusch auf dem Weg endlich blüht, denn ich liebe den Anblick und noch viel mehr den Duft des Flieders und jedes Jahr wieder beobachte ich den Strauch sehnsüchtig. Es war eine harte, teils niederschmetternde Woche und ich war traurig, dass auch an diesem Tag der Flieder wohl nicht erblühen würde. Ich hatte mich verabredet, um Freunde wiederzusehen, die ich ein ganzes Jahr nicht mehr getroffen hatte – so viel war passiert, hatte sich bewegt, es gab viel Stress und letztlich verlor man sich aus den Augen. Würde ich mich unter diesen Menschen wohlfühlen, fragte ich mich, oder eher wie eine Fremde? Nach 10 Minuten war es jedoch, als hätten wir uns alle vor 2 Wochen zuletzt gesehen. Man tauschte Geschichten aus, wie es einem ergangen war, gute und schlechte, man lachte viel und niemand grollte dem anderen, weil man sich nicht gemeldet hat oder keine Zeit hatte. Wir waren nur froh, es endlich wieder geschafft zu haben, uns an einen gemeinsamen Tisch zu setzen.

fotos 061Die Stunden vergingen wie im Flug und spät, spät in der Nacht ging ich wieder heim mit einem Herz voller Glück. Und dieses Herz fühlte sich ganz plötzlich noch leichter, noch freudiger an – und da nahm ich ihn wahr: den betörenden Geruch von Flieder. Ich sah zu dem Busch und mir kamen, ich weiß nicht mal warum, die Tränen – der Flieder hatte die sternenklare Nacht genutzt, um plötzlich voll zu erblühen. Irgendwie dachte ich, er würde nur für mich so schön blühen und duften, um mir etwas zu sagen: Was auch passiert, wie schlimm es auch manchmal ist, du bekommst immer wieder die Chance, in Schönheit und Liebe zu erblühen, solange du verwurzelt bist und lebst.

Und vor kurzem, nachdem ich mir in letzter Zeit viele Gedanken darüber gemacht habe, dass ich etwas in meinem Leben transformieren will – muss – und wie ich das mit Ritualunterstützung schaffen kann, bekam ich noch ein wunderbares Geschenk von der lieben Nymphenkussautorin, ein magisches Transformationswerkzeug par excellence – einen Kessel. Und ich wusste sofort, was nun zu tun ist …

fotos 065

Advertisements

12 Gedanken zu “Fliederbotschaft und Kesselmagie

  1. Solche Momente kenne ich. ❤ Und ich habe einen Kessel, der fast genauso ausschaut wie Deiner. Ich hoffe, die nächsten Tage und Wochen werden nicht so frustrierend wie diese vergangene und Du transformierst, was immer Du möchtest, zu Deinen Gunsten.

  2. ein berührender text! ♥

    ich liebe flieder und fliederduft ebenfalls und freue mich jedes jahr darauf und ich habe einen kessel der deinem sehr ähnlich sieht. 😀

  3. Ich durfte gestern auch zum erstenmal in diesem Jahr wieder Flieder schnuppern. Das bringt immer Freude und Zuversicht ins Herz. Viel Erfolg bei der Transformation wünsche ich dir.
    So ein Kesselchen steht übrigens auch hier bei mir 🙂

  4. Aaaawww, ist der toll! ♡ Ich suche auch schon ewig händeringend nach einem Kupferkessel – meinem… Bisher kam er noch nicht 😉
    Halt die Ohren steif… Ich weiß zwar nicht was geschehen ist, aber es kommen auch wieder bessere Zeiten – versprochen! :-*

    • Öfter mal auf Flohmärkte gehen – leider merkt man da nicht immer gleich, ob die auch dicht sind, aber man findet schöne Exemplare.

      Und danke dir, die kommen auf jeden Fall!

  5. Durch den Kessel bin ich hier geblieben… ich habe den selben ♥♥♥. Möge er Dir noch viel Weisheit schenken. Mich hat er zu Deinem Blog geführt… ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s