Alltags-Spiri

Es gewittert. Ich gehe raus in den Regen, ohne Kapuze oder Schirm, empfange Nässe und Kälte mit offenen Armen, denn sie sind reinigend, sie spülen hinfort, was schwer auf mir lastet und der Donner grollt in meinem Herzen.

Ich gehe zur Uni und sehe, Tag für Tag, wie sich der Weg verändert. Wie der Löwenzahn gelb blüht, wie die Pusteblume im Wind wiegt, wie Gundermann und Nessel wachsen, wie die Bäume erst erblühen, dann verblühen, dann grün sind, dann bunt sind, dann kahl werden, dann unter Schneedecken schlafen. Der Jahreskreis ist kein abstraktes Gebilde, sondern jeden Tag greifbar.

Ein Spaziergang. Ich sehe Eichkatzen und greife in meine Tasche, denn ich habe immer einige Nüsse dabei. Ich lege sie ab, denn ich bin dankbar, jeden Tag für irgendetwas – für einen Wunsch, der sich erfüllt hat, für die Magie im Leben oder für das Leben an sich. Ich komme an eine Wegkreuzung und lege etwas Schönes nieder oder singe eine kleine Melodie oder spreche ein paar Dankesworte für die Göttin der Wege, die mich immer wieder auf den richtigen Pfad leitet.

Am Herd stehe ich und koche – überwiegend vegan, regional und saisonal und auch das ist Spiritualität, denn die Entscheidung für eine solche Ernährung kam aus einem Bewusst-sein für die Erdmutter, Naturspiri bedeutet öko-logisch handeln. Der Topf ist mein Kessel, hinein wandern die Dinge, die ich gerade brauche – vielleicht etwas Minze, um ein hitziges Temperament zu kühlen oder ein bisschen Curry oder Zimt, um die sonnige Lebensfreude herbeizurufen.

Ich sitze in der Bahn. Schließe die Augen, alles redet, döst, raschelt, eine vielfältige Geräuschkulisse. Und plötzlich, aus diesem Stimmensturm, höre ich einen bestimmten Satz. Eine Botschaft, vielleichtbaum.

Der Wind flüstert mir zu. Die Bäume spenden Schatten und Trost. Die Erde gibt mir Halt. Das Feuer brennt in mir. Das Wasser hält mich im Fluß. Die Göttin ist an meiner Seite.

Dankbarkeit. Spiritualität. GöttInnen. Jahreskreis. Magie. Jeder Moment ist durchdrungen davon, ist man offen dafür.

Advertisements

10 Gedanken zu “Alltags-Spiri

  1. Oh schön. =) Ich glaube, es ist auch gerade bei Deinem Studienzweig enorm wichtig, den Boden auf den Füßen zu behalten, das Leben zu spüren, wo es nur ist und Schönheit in den ganz natürlichen Dingen zu finden.

  2. Wie schön, danke für diesen erdenden Beitrag. Oder die Erinnerung. Mich nimmt der Alltag oft so ein, dass ich vergesse, dass _alles_ durchwoben ist mit dem, was mich spirituell ausmacht und bewegt. Dabei kann man gerade in der größten Hektik manchmal die eigene Mitte finden.
    Alles Liebe 🙂

  3. Wie schön dieser Artikel doch ist. Man kann sich in jedes Wort hineinfühlen und weiß sofort was du meinst. Es ist schon fast wie ein Dankesgebet an eine Göttin.

  4. Wunderschön! Ich habe es nicht so mit Göttern/Göttinnen, aber alles andere kann ich aus tiefstem Herzen nachempfinden. „Der Jahreskreis ist kein abstraktes Gebilde, sondern jeden Tag greifbar. Ein Spaziergang. Ich sehe Eichkatzen und greife in meine Tasche, denn ich habe immer einige Nüsse dabei. Ich lege sie ab, denn ich bin dankbar, jeden Tag für irgendetwas – für einen Wunsch, der sich erfüllt hat, für die Magie im Leben oder für das Leben an sich.“ – So, so wahr 🙂

  5. Liath, du schreibst es genau so, wie es sich anfühlen kann. Dein Text ist an sich schon höchst spirituell, ich glaube dir jedes einzelne Wort. Danke dafür. Sofia

  6. Dein Text fängt ein, wie wichtig es ist, die Magie im Alltag zu erleben. Wenn man sie nur auf den Feierabend, das Wochenende oder Tag xy verschiebt, bleibt vieles auf der Strecke. Es muss nicht jeden Tag ein bombastisches Ritual sein, die vielen kleinen Dinge sind oftmals wichtiger. Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s