Sommerschlaf // Schmückendes

Momentan könnte ich in Sommerschlaf versinken, mein Kreislauf ist im Keller und ich sehe regelmäßig schwarz oder Sterne, wenn ich beispielsweise etwas von oben aus dem Regal hole oder hastig aufstehe. Das hat vermutlich mit der Hitze zu tun, die mir ohnehin nicht gut bekommt und mit dem krassen Temperaturwechsel – gestern morgen war es beispielsweise 10° kühler als gestern nachmittag, das bereitet mir Kopfschmerzen, Schwindel und Dauermüdigkeit. Heute ist es einfach nur heiß und wie manche Tiere würde ich gern in Wärmestarre verfallen. Vielleicht sollte ich aber auch einfach meinen Lernkram mit an den See nehmen und abwechselnd im kühlen Nass schwimmen und dann wieder Lernen?

Ein paar Dinge, die (mir und vielleicht auch anderen) bei sommerbedingten Kreislaufproblemen helfen:

– morgens wechselwarm Duschen, mit der kalten Dusche aufhören

– nicht zu schnell aufstehen oder bewegen, aber auch nicht zu lange in der Sonne still stehen

– viel, viel, viel Trinken, am besten Wasser oder Tee, und nichts, was zu kalt ist, das kostet den Körper nur noch mehr Kraft

– gesunde, fettarme und leicht verdauliche Ernährung (ist natürlich eh immer wichtig) wie frisches Obst und Gemüse, leichte Salate, Smoothies, (nach Belieben kalte) Suppen wie Gurkensuppe, Avocadosuppe

– beim Schwitzen gehen Salz und Mineralstoffe verloren, die dem Körper wieder zugeführt werden müssen z.B. durch Gemüsebrühe oder ein salziges Lassi

– kühles Wasser über die Unterarme oder Füße laufen lassen oder ein kühler Lappen auf der Stirn kann Linderung verschaffen

– wenn man kann, darf man auch ruhig mal Siesta halten, wenn die Mittagsstunden besonders heiß und körperlich daher sehr anstrengend sind

Und den Rest wisst ihr ja auch alle selber: Sonnencreme nicht vergessen, Kopfbedeckung in der prallen Sonne tragen, nicht in der Mittagshitze joggen gehen, etc.

****************

Gestern Nacht war ich dann aber doch nochmal fit und hatte einen kleinen Bastelrappel, sodass mehrere Ohrringe entstanden sind. Gerade im Sommer stecke ich meine Haare ja sehr konsequent hoch, weil sie sonst wie ein heißer Schal wirken, und da kommen Ohrringe natürlich gut zur Geltung. Ich habe mich ein bisschen vom Jugendstil inspirieren lassen und ansonsten halt einfach genommen, was noch zur Hand war.

I. „My dear deer“ – Der Gehörnte in Messing mit grünen Perlen

juni 015

II. „Moonflower“ – Blüten in einem ganz zarten, ätherischen Blau, dazu blaue und silberne Akzente

Zwischenablage01

III. „Key to wisdom“  – Schlüssel gehören zu meinen Lieblingssymbolen – und dieser schöne Jugendstil-Schlüssel hat sogar eine kleine Katze, die sich um sein Ende wickelt!

Zwischenablage02

IV. „Steel Blossom“ – Diese habe ich mir passend zu einer Haarspange gefertigt, die ich schon vor einiger Zeit gewerkelt und in einem Tutorial auf In Peace and Beauty vorgestellt hatte.

Zwischenablage03

Einige der Exemplare habe ich gleich zweimal gefertigt, da ich noch Reste an Perlen hatte, und werde sie wahrscheinlich Anfang Juli in einem Tauschbörsenpost mit anbieten (zusammen mit anderen gewerkelten Dingen, Büchern, Hörbüchern & Co).

Advertisements

9 Gedanken zu “Sommerschlaf // Schmückendes

  1. Die Kreislaufprobleme bei Hitze kenne ich nur zu gut – bzw. macht mir reine Hitze eigentlich nicht so viel aus wie Schwüle, wo ich mich immer wie unter einer Käseglocke fühle. Aber mein Körper stellt da schon von alleine auf ‚Sommer‘ um und meistens habe ich den Kühlschrank voller Obst und Gemüse, bevor der Kopf merkt, was wir da eingekauft haben. ^^

    Diese Ohrringe sind einfach nur wunderschön – vor allem die Moonflowers haben mir gerade ein langes Ooooooh entlockt. Wahnsinn. ❤

    • Schwüle finde ich auch wirklich erdrückend, da bin ich immer unheimlich froh, wenn es endlich zu einem Gewitter und Sommerregen kommt.

      Und dankeschön. Ich hätte ja nicht gedacht, dass du „Bling-Bling“ auch schön findest. ^^

  2. Hallo meine Liebe,

    regelmäßig zum Mai/ Juni könnte ich mich zu Hause verkriechen, weil ich arge Kreislaufprobleme habe. Da hilft bei mir leider nicht sehr viel, außer mich im Schatten verstecken 🙂
    Im Gegensatz zu dir trage ich im Sommer aber fast ausschließlich offene Haare und versuche in meine total glatten Haare ein paar Locken reinzubekommen. Dazu lange Ohrringe, viele Ringe und ab und an was kleines Süßes im Haar. Ansonsten bunte Klamotten 🙂

    Deine selbstgemachten Ohrringe gefallen mir richtig richtig gut. Besonders die ersten und „steal blossom“ sind mein Favourit. Eigentlich alles was grün ist.

    P.S. Brief wird morgen geschrieben und Montag abgeschickt.

    Liebe Grüße
    Muse

    • Liebe Muse,
      ja, ich wandere auch nur durch die Schatten. Wenn ich mit meinen Sonnenanbeter-Freunden zusammen bin, dann suchen wir immer eine Stelle, wo ich noch im Schatten stehe und der andere zwei Schritt entfernt schon in der Sonne. 😉

      Bunte Klamotten oder auch weiße Sachen sind mir im Sommer auch sehr lieb, obwohl ich ja sonst auch gern schwarz trage. Und luftig müssen sie sein, am liebsten also weite Kleider und Röcke!

      Freu mich schon auf den Brief! ❤

  3. Mir geht´s genauso. Am meisten zu schaffen machen mir schlagartige Temperaturumschwünge, also wenn es zu schnell heiß wird. Und Schwüle ist natürlich absolut tödlich. Herzrasen, Kreislauf, Müdigkeit, MIGRÄNE :-/
    Und die Ohrringe sind wirklich wunderschön! ツ
    Der Schlüssel ist auch eines meiner absoluten Lieblingssymbole, was vermutlich an Hekate liegt ;-.)
    Ansonsten bin ich eher der Silber-Typ, aber die Gehörnten sind auch wirklich einfach schnuckelig!

    • Oh, also Herzrasen (zumindest vom Wetter) und Migräne habe ich zum Glück nicht, nur normale Kopfschmerzen. Da kann man dir ja nur einigermaßen stetiges Wetter wünschen. 😦

      Danke dir! Ja, für mich hat der Schlüssel auch stark was mit Hekate zu tun, aber auch mit Geheimnissen (die man entdecken kann), Wissen, Türen, die geöffnet werden … ich mochte sie schon immer.
      Ich mag Silber auch sehr gern, hatte aber gerade nicht mehr so viel silbernes Material. ^^

  4. Diese ständigen Wetterwechsel machen mir auch zu schaffen, aber gegen Hitze bin ich irgendwie immun. Jahrelanges Sommerurlaub-Training wahrscheinlich bei mittäglichen Temperaturen um 45°C…
    Die Hirsch-Ohrringe sind klasse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s