Schwesternschaft

Huch, alles neu? Ja! Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich nicht mehr so viel gebloggt habe, weil der Blog auch nicht mehr so ganz gepasst hat, wie ein Kleidungsstück, das man mal liebte, das aber inzwischen hier und da zu eng geworden ist und auch schon das ein oder andere Loch hat. So ganz will man sich nicht davon trennen, aber irgendwie wird es doch Zeit für etwas Neues. Auf Facebook habe ich den Seitennamen schon länger geändert – Wild Moon Sisterhood, die Schwesternschaft des wilden Mondes. Der Mond ist für mich konstant – obwohl er sich so wandelt – ein geliebter, wichtiger Begleiter. Wenn ich traurig bin, gehe ich spazieren und suche den Mond. Wenn es Vollmond ist, tanze ich gern ausgelassen in seinem Licht. Wann immer ich nachts draußen bin, wandert mein Blick automatisch zum Himmel, um zu sehen, welche Mondphase wir haben und weil mich der Mond genauso anzieht wie das Meer. Daher musste der neue Name den Mond beinhalten – und die Wildheit, die sich auf die innere wilde Frau genauso wie auf die geliebte Wildnis der Natur bezieht.

IMG_0809

Und die Schwesternschaft? Lasst euch gesagt sein, dass ich damit nicht die Männer ausschließen will (auch wenn die Mehrheit meiner LeserInnen weiblich sein dürfte). Jedoch spielt in meiner Spiritulität Schwesternschaft seit jeher eine große Rolle. Es waren immer Frauen, die mich auf meinem Weg ein Stück weiter geführt, geschubst oder begleitet haben. Es waren immer rein weibliche magische Zirkel, denen ich angehört habe. Und das war auch immer ein Raum, der ein ganz neues Gefühl von Freiheit, Ausgelassenheit, aber auch Sicherheit und Magie vermittelt hat. Ohne Stutenbissigkeit, ohne Konkurrenzkämpfe, ohne Neid, ohne Eitelkeiten – die Schwesternschaften, die ich im heidnischen/spirituellen Bereich kennenlernen durfte, waren ganz überwiegend geprägt von Offenheit, Empowerment, Heilung und weiblicher Kraft. Und das hat mir, die ich ansonsten auch viele Männerhobbies verfolge und dadurch viel in männlicher Gesellschaft verbracht habe, einiges beigebracht, das ich nicht mehr missen möchte. Natürlich gibt es auch tolle gemischte Heidengruppen und vielleicht werde ich eines Tages auch in einer solchen neue Erfahrungen sammeln! Bis dahin allerdings behalte ich all die magischen Frauen im Herzen, die ich kennenlernen durfte, all die magischen Momente in der Schwesternschaft, die ich erleben durfte. Und hoffe, dass ich noch viele weitere Frauen treffe, die ich als Schwestern im Geiste und Herzen erkenne, die mich inspirieren – oder ich sie – mit denen ich heilen, tanzen, lachen und Magie wirken kann.

Advertisements

12 Gedanken zu “Schwesternschaft

  1. Liebe Liath, du hast so unglaublich viel Energie, woher nimmst du die bloß ?! Mach weiter so, deine neue Seite ist wundervoll ! Liebe Grüsse!

    • Liebe Naturhexe, das täuscht! Ich habe auch Tage, an denen ich müde und kraftlos bin, mich unspirituell und unzufrieden fühle und das ist auch total okay – ich glaube, wenn man die hinnimmt, kommen die guten Tage, die Kraft, die Inspiration und Magie von ganz allein immer wieder. Danke dir. ❤

  2. Wunderschön, wie Du das be-schreibst und wunderschön einmal mehr auch das Foto ❤ Das neue Layout gefällt mir ebenfalls sehr gut und ich freue mich darauf, in Zukunft wieder mehr von Dir zu hören. Auch wenn ich selbst in den letzten Monaten kaum bzw. gar nicht dazu gekommen bin irgendwo mitzulesen. Gerade scheint ein wenig Ruhe einzukehren und vielleicht sortieren sich ja viele aktuell mal wieder neu.
    Ganz liebe Grüße, bis bald!

    • Ja, das geht mir auch so, ich komme einfach kaum zum Bloglesen, weil die Ruhe fehlt und ich außerdem beruflich schon so viel am Rechner lesen muss, dass ich zuhause lieber etwas anderes mache. Und ja, immer mal wieder neu sortieren ist glaube ich auch wichtig, schön, dass es dir gefällt. 🙂

  3. Sehr sehr schönes neues Layout. Ich bin ja eher eine neuere Leserin deines Blogs, aber ich bin total begeistert.
    Möge die Kraft des Mondes stets bei dir sein.

    • Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr, dass auch neue Leserinnen hierher finden! Eine schöne Sommersonnenwende und ein schöner Vollmond dir! 🙂

  4. Liebe Liath
    dein Blog und deine Bilder gefallen mir sehr gut, man merkt dass da ganz viel Liebe drinsteckt.
    Ich bin erst diesen Monat in die Nähe von Berlin gezogen, hast du zufällig Tipps für mich wo man nette naturspirituelle Frauen kennenlernen kann?
    Liebe Grüße
    Waldmädchen

    • Hallo Waldmädchen,
      es gibt in Berlin superviele naturspirituelle Frauen, du kannst zum Beispiel mal bei Phoebes Hexenstube schauen, das ist ein Hexenladen in Berlin Spandau, die auch häufiger mal zu offenen Ritualen einladen. Falls du auf Facebook bist, da sind auch viele Leute vernetzt und man findet eher Veranstaltungen. 🙂 Auch ich nehme mir gerade vor, wieder mehr gemeinsam mit anderen Frauen zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s